Veranstaltungstipp I MODE HEIM HANDWERK inne Messe Essen vom 9. bis 12.11. I +Hörtext I +Dialekt I +Video

Da isse widda! Die Messe für Mode, Heim und Handwerk-Bewußte,-Suchende und -Liebhaber, von Teufel trägt Prada bis Guck mal, wer da hämmert. Ein Shoppingerlebnis für die ganze Familie!

Vom 9. bis zum 12.11. gibbet alles vom Putzlappen bis zum Motek von den verschiedensten 250 Firmen, Start-Ups und Kleinhändler. Es lohnt sich definitiv vorbeizuschauen.

Wer den Text hören möchte – Audio anklicken:

Wer im Dialekt die  Hinweise zur Messe Mode Heim Handwerk hören möchte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MHH Messe ist Kult

Ein vielfältiges Rahmenprogramm und Top-Produkte werden in der Messe Mode Heim Handwerk 2023 gezeigt. Die beliebte Verbrauchermesse ist ein besonderes Einkaufserlebnis kurz vor Weihnachten im Ruhrgebiet. Die ganze Familie kann in neue Produktwelten eintauchen, sie kennenlernen, sich faszinieren lassen oder einfach kaufen.

Es gibt einen optimierten Hallen- und Programmplan. In den Hallen tummeln sich Artikel aus Sport, Mode, Wohnungsinterieur, Küche, Ernährung, Bauen und natürlich Basteln mit über 250 Ausstellern.

„Die Mode Heim Handwerk ist Kult – und mit ihrem günstigen Termin kurz vor der Weihnachtszeit die ideale Gelegenheit, aus dem Alltagsstress in eine Welt einzutauchen, die zum Verweilen, Informieren und Kennenlernen einlädt. Durch die vielen spannenden Produkte bietet sich zudem die Möglichkeit, erste Weihnachtsgeschenke zu besorgen und sich für Geschenkideen anregen zu lassen“, erklärt Gunter Arndt, Projektleiter der Mode Heim Handwerk. Wer Inspiration für die eigenen vier Wände sucht, kann sie hier finden

Heim (c) Messe Essen

In sechs aufgeteilten Themenbereichen laden die Hallen der Messe Essen ein

In Halle 8 kann „Kreativ + Kostbar“  Schmuckideen, kreative Malerei bis hin zu liebevollen Dekorationen für die Weihnachtszeit entdeckt werden.

Neben einem Bühnenprogramm wartet hier ein breites Angebot zu Adventsfloristik inklusive Workshops und Live-Vorführungen auf die Gäste.

In Halle 7 setzt sich die Veranstaltung mit den Ausstellungsbereichen „Bauen + Wohnen“ sowie „Reise + Freizeit“ fort.

Auch der Essener Sportbund (ESPO) bietet hier ein breites Programm an Mitmach-Aktionen und Informationsmöglichkeiten über den Vereinssport in Essen. Auf fünf spannenden Aktionsflächen können sich Gäste aller Altersklassen über sportliche Angebote im Stadtgebiet informieren. Neben der „Show-Arena“ wird es Aktionsflächen unter den Schlagworten „Alles, was rollt“, „Rehasport“, „Kampfsport“ und „Wassersport“ geben. Zudem organisiert der ESPO am Freitag, 10. November, einen Integrationstag, an dem besonders darauf aufmerksam gemacht werden soll, dass Sprach- und Kulturbarrieren im Sport keine Rolle spielen.

Buntes Bühnenprogramm mit Show-Highlights

Halle 6 teilt sich in drei Themenbereiche auf. Hier finden die kulinarischen Gaumen der Besucher*innen in „Markt + Genuss“ jede Art von  Leckereien.

Unter „Haushalt + Ambiente“ werden die modernsten Haushaltsgeräte vorgestellt.  „Mode + Beauty“  spricht für sich. Modenschauen finden täglich auf der dortigen Bühne um 11, 13, 15 und 17 Uhr statt. 

Insgesamt findet sich auf der Messe ein Sport-, Kultur- und Handwerksangebot für die ganze Familie. Eine Besonderheit ist das Theaterstück „Meins Meins Deins“. Integration und Empathie sind ein inhaltliches Fundament.

In einer Weihnachtsbäckerei werden vor Ort Kekse, duftende und andere schmackhafte Schleckereien hergestellt.

Mode (c) Messe Essen

Informationen für Haus- und Wohnungseigentümer

Am 10. November von 15 bis 17 Uhr lädt der Eigentümerverband Haus & Grund mit der Sparkasse Essen und den Stadtwerken Essen Interessierte in das Congress Center Ost zum Essener Haus & Grund-Kongress ein. Gäste erhalten hier wertvolle Informationen zu den Themen Bauen, Kommunale Wärmeplanung, Einbruchschutz, Entwicklung von Immobilienpreisen und Energetisches Sanieren.

„Junge Wilde“ – Start-Ups inne Messe

Innovative neue Produktideen präsentieren dem Publikum ca. 30 Start-Ups über das Programm „Junge Wilde“ Lokal produzierte Spirituosen werden hier ebenso angeboten wie Beautyprodukte oder Duftaromen.

Handwerkliche Gesellenstücke

Das Handwerk braucht Fachkräfte. Auf der Messe zeigen sich Tischler und Tischlerinnen aus ganz Nordrhein-Westfalen mit den besten Gesellenstücken. Vom Fachverband des Tischlerhandwerks NRW werden sie begutachtet, bewertet und prämiert innerhalb des Landeswettbewerbs „Die gute Form“ für handwerklich herausragend hergestellte Möbelstücke. 

Handwerk (c) Messe Essen

Eintrittspreise & Öffnungszeiten 

Tagesticket 

Erwachsene 8 € Euro (ermäßigt 7 Euro)

Kinder von 6-14 Jahren 1 € 

Kinder unter 6 Jahre sowie Begleitpersonen von Menschen mit Schwerbehinderung erhalten eine kostenfreie Eintrittskarte an der Kasse vor Ort. 

An allen Messetagen hat die Mode Heim Handwerk in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 

Der Einlass erfolgt über die Eingänge Ost und Mitte. 

Weitere Informationen und Tickets unter 

www.mhh-essen.de

Text André Brune aus der Pressemitteilung der Messe Essen – Fotos mit freundlicher Genehmigung der Messe Essen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

SPIEL 23 I Erlebnis Messe in Essen I +Video I +Fotogalerie

Der Besuch der Spiel Messe ist immer eine Besonderheit im Ruhrgebiet. Denn sie ist in dieser Form die größte Brettspiel-Messe der Erde mit Besuchern aus aller Welt. Auf dem Mars sind wir ja noch nicht.

Letztes Jahr schlurften wir noch wegen der Covid19-Auflagen mit Mundschutz durch die Hallen, die nicht voll besetzt waren. Trotzdem waren knapp über 171000 Menschen gekommen, sogar aus Argentinien, während die USA noch niemanden raus ließen. 2023 waren es 20000 Menschen mehr, davon einer ich.

Doch die Spielmesse 2023 war anders als die bisherigen zwei, die ich davor besucht habe. Keine Mundschutzpflicht mehr. Die Amerikaner konnten sich wieder einfliegen lassen. Einzig die weltweite Rezession ließ die Zahlen nicht noch höher werden lassen. Trotzdem waren alle Hallen bis auf zwei voll von Messeständen und Besuchern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Short-Video auf Youtube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für die diesjährige Messe hat der Veranstalter Friedrich Merz Verlag die Gänge diesmal breiter gemacht und die Hallen nach Themen sortiert. Halle 3 war für Kennerspiele vorgesehen. In den Hallen 2, 4, 5 und 6  wurden für Familienspiele von Einfache bis leichte Kennerspiele Kinderspiele vorgestellt. Rollen-, Sammelkarten- und Miniaturenspiele waren in Halle 1 zu besichtigen.

Kleines Youtube-Short: https://youtube.com/shorts/PDjAgYPoHGg?si=sDvfwdmkBC3Yt21R

In Halle 4 gab es auch Prototypen, die ausprobiert werden konnten bevor sie veröffentlicht wurden. Auch Crowdfunding-Plattformen und Spielezubehör befanden sich in Halle 4.

Es gab tolle Nerd-Kunst in Halle 5 zu entdecken, wie die von Oliver Wetter. Der Godzilla in der Felsenlandschaft von Carl Spitzweg hat mich sehr angesprochen. Ich liebe Godzilla seit meiner Kindheit. Mein Vater war Filmvorführer in der Bottroper Schauburg Sonntags. Ich war eigentlich noch nicht geeignet FSK-mäßig den Film zu gucken. Aber ich fand das Käbbeln immer lustig. Hatte auch als Kind schon den Reisverschluss des Kostüms der Monster gesucht. Aber hab ihn nie gefunden. Oliver Wetter hat auch keinen eingebaut. Wer mehr sehen will oder Bilder bestellen möchte (unbezahlte unaufgeforderte Werbung für den Künstler!):

Oliver Wetter

Tel: 065019989

Email: hallo@fantasio.shop

Website: Ars Fantasio – Kunst. Sonst nichts. | ARS FANTASIO | «Kunst. Sonst nichts.»

Godzilla bei Spitzweg
Eine Auswahl der Bilder von Oliver Wetter

Am Rand und zwischen den Hallen gab es für den Gaumen eine Menge unterschiedlicher Geschmacksexplosionen von Thai, Pommes-Currywurst bis zu Baumkuchen aus Ungarn und Dänischem Eis. Auch außerhalb der Hallen war Hölle….

Foodtruck außen
Ungarische Baumkuchen - LECKER!
Fressmeile zwischen den Hallen

32400 qm Standfläche hat den bisherigen Rekord von 2019 übertroffen. Um die 850 Aussteller aus 55 Nationen der Welt präsentierten über 1500 neue Spiele.

Der Veranstalter Friedhelm Merz Verlag schickte auch eine interaktive App für die Besucher in die Smartphones. Ein Hallenplan, wo mit einer Suche, die Verlage oder Spiele gezielt gesucht und besser gefunden werden konnte. Die ich auch genutzt habe um z.B. das Spielezentrum Herne oder den Demoela Verlag zu finden. Hat sehr gut geklappt. Man könnte hier allerdings noch eine Verbesserung einbauen. Denn an den Ständen gab es eine fünfstellige Ziffer. Sie konnte ich nicht in die Standortsuche eingeben. Das würde noch zusätzlich sinnvoll sein, um sich entsprechend zu orientieren in den riesigen Hallen. Außerdem gab es eine Programmübersicht der Aussteller und Messe plus die Neuheitenliste. Insgesamt sehr gelungen!

Die App: SPIEL APP (spiel-essen.de)

Der Eintrittspreis ist erhöht worden, aber was ist nicht teurer geworden. Für das, was geboten wird, ist der Preis noch human mit der Tageskarte. Ich habe online gekauft und bin ohne in einer Schlange zu stehen schnell in den Heiligen Spielehallen gewesen um 10.30 Uhr.

Gezielt bin ich erstmal zum Stand vom Demoela Verlag gegangen, der zufällig in der Halle war, die ich zuerst betreten habe. Die 3. Über das Spiel „Der Pott“ wird es einen eigenständigen Beitrag geben.

„Der Pott“ ist ein neues Spiel, das an Monopoly erinnert. Es ist ein Spiel mit vielen Varianten von Taubenwettrennen an der A40, Zocken, Städte- oder Trinkhallenkauf, auch drei Bundesligavereine haben ihre Stadien auf dem Spielplan. Dazu etwas mehr im eigenständigen Beitrag.

Statt „Der Pott“ zu spielen, wo ich ein wenig unterstützt habe, damit es im Dialekt liegt, wollte ich mich nur ein wenig aufhalten und ein kleines Interview mit Burkhard von Prondzynski, dem Erfinder machen. Seine Stimme litt schon nach zwei Tagen. Denn in den Hallen ist ein ständiges laut hallendes Gebrabbel. Das die Videos überhaupt vom Ton etwas geworden sind, freute mich natürlich.

Stand von Demoela Verlag
Spieleerfinder "Der Pott" Burkhard von Prondzynski

Anschließend machte ich einen Schnelldurchgang durch die Hallen und blieb bei den ein oder anderen interessanten Spielen stehen. Ich hatte nicht mitbekommen, was das Spiel des Jahres geworden ist. Letztes Jahr war „Dorfromantik“ ja schon auf der Messe, aber es war eher ein Spiel für den Boden für Kinder. Das hat man als Brettspiel neu aufgelegt vom Pegasus Verlag.

Das Spiel ähnelt Cascadia von den Spielkarten. Das Spiel haben wir auch dieses Jahr getestet und für sehr gut befunden. Ich habe „Dorfromantik“ gekauft. Worum es geht und was man tun muss, werdet ihr nach und nach unter der Rubrik „Spiele“ lesen können.

Spiel des Jahres 2023 Dorfromantik
Dorfromantik Spieletester

Außer „Der Pott“, das ich für meine Arbeit und als Verlosungsspiel mitbekommen habe – vielen Dank dafür an den Verlag ! – habe ich das ein oder andere Spiel mitgenommen, die wahrlich interessant waren.

Da war zum einen „Obsession“. Ein Spiel, das in einem englischen Herrenhaus spielt, wie die Serie „Downton Abbey“. Einer meiner persönlichen Lieblingsserien. In dem Brettspiel kann man mal selbst Herr des Hauses sein oder stolze Lady, aber auch Intrigen spinnen. Es klang sehr spannend und war auch sehr ansprechend vom Design und den Illustrationen. 

Obsession - Stolz und Habgier im englischen Herrenhaus
Obsession macht Spaß
Gekauft ! Obession - will ja selbst mal Intrigen spinnen!

Das Kennerspiel Autobahn dahinter war auch sehr interessant vom gleichen Verlag. Im Spiel geht es um den Neuaufbau der Autobahnen in Deutschland nach der Gründung der Bundesrepubli.

Das ganze sieht sehr kompliziert aus. Die gefragten Spieler waren sich beim ersten Mal sicher, etwas übersehen zu haben in der Anleitung. Aber sie hatten sichtlich Spaß an dem Spiel. Ein spannendes Spiel über die Anfänge des Autobahnbaus ab 1949 von einspurig auf den heutigen dreispurigen Ausbau nach 1990. Die aktuelle Situation der Wanderbaustellen hat der Spieleerfinder nicht berücksichtigt. (Spaß!) Vielleicht bei Autobahn 2.0…

 Ich entschied „Autobahn“ ein anderes Mal zu kaufen. Ich war zu dem Zeitpunkt schon eine Menge Geld los. 

Autobahn - Spannendes Bauspiel
Autobahn - ein Kennerspiel

Dann kam ich an einen Stand vorbei, die eines der nominierten Spiele des Jahres 2023 bewarb: „Next Station London“, ein U-Bahn-Spiel. Was wie genau funktioniert, war mir nicht so ganz klar. An den Spieltischen wurde gezeichnet mit verschiedenen Buntstiften. Aber es sah interessant aus. Die andere exotischere Variante „Next Station Tokio war leider ausverkauft, so blieb mir London für den Messepreis. Ob es mal ein „Bochum“, oder „Essen“  geben wird, bezweifle ich. Da gibts nicht viel zu zeichnen.

Aber Berlin und Paris sind bestimmt schon auf der Herstellerliste. Die Spieler und Spielerinnen waren auf jeden Fall begeistert. Ich hab mich anstecken lassen.

Next Station London macht Spaß
Gekauft ! Next Station London
Next Station London

Sie Spielmesse ist natürlich stark international. Die verschiedensten Sprachen sind zu hören und auch die Polen hatten einen Stand mit einem Verlag, das ein Fantasy-Brettspiel bewarb. „Twierdza“ von Reiner Knizia sieht recht einfach aus. Ich fand allein das Plakat darunter witzig: “ Ich sehe vielleicht polnisch aus, ABER ich bin Sprachunabhängig“

Tatsächlich hat mir der polnische Mitarbeiter am Messestands des Spieleverlags auf Englisch erklärt, dass die Gebrauchsanweisung auf Deutsch per App abrufbar ist. Also keine Angst vor der Sprache. Spiel gekauft. Zur Not bin ich ja mit einem Übersetzungs- und Dolmetscherbüro verheiratet: Mein Frau Ewa ist Polin. Also kein Problem falls die App nicht funktionieren sollte… Bin auf jeden Fall auf das Spiel „Festung“ (auf deutsch übersetzt) gespannt. 

Die Polen lieben Fantasy. Sie haben nicht umsonst eine große Bandbreite von Fantasyautoren, die hierzulande leider wenig bekannt sind. „The Whitcher“ – Erfinder Andrej Sapkowski kennt jeder durch das Computerspiel und der spannenden Serie in Netflix. Das Brettspiel dazu wurde auch dieses Jahr auf der Messe von vielen Anhängern gekauft. Sebastian Mersch von Gamefeature, mit dem ich letztes Jahr zusammen in der Messe war, war ein Tag vorher da und hat es gekauft. Wir werden auch das Spiel testen. Meine Frau und ich werden das polnische Spiel auf jeden Fall in unserem Projekt „Bigoskraut“ ansprechen, wo wir Polen den Deutschen auf andere Art und Weise näher bringen wollen. Sie war auf jeden Fall begeistert von dem Spiel auf Polnisch.

Sprachunabhängiges polnisches Spiel Twierdza
Twierdzia - Festung - Polnisches Brettspiel - Gekauft

Das Spielezentrum Herne habe ich gezielt besucht, weil ich wissen wollte, ob Thomas Moder ein neues Spiel entwickelt hat nach „Der Mord von Wanne-Eickel“ und „Ebbe und Blut“. Das Spielmobil des Spielezentrum ist immer auf der Messe.

Spielmobil Herne

Tatsächlich habe ich ein Spiel gefunden, das vom LWL Museum für Archäologie in Herne und vom Spielezentrum entwickelt wurde: „Die Pest im Pott“.

Ich ergatterte das einzige Exemplar für 10 €. Es war wahrscheinlich für die Ausstellung gemacht worden, die vor einigen Jahren im Herner Archäologiemuseum des LWL war. Ich hatte sie damals leider aus Zeitgründen nicht sehen können.

Die Pest im Pott
Die Pest im Pott - Rückseite

Natürlich interessierte mich auch das neue Spiel von Thomas Spitzer. Letztes Jahr hat der Spiele Faible Verlag Kohle & Kolonie herausgebracht in einer Neuauflage. Dieses Jahr wurde nach ähnlichem Spielemuster „Bierpioniere“ auf der Messe vorgestellt. In den Anfängen der Industrialisierung wurden auch die Bierhersteller größer und die Sorten mehr. 

In einer kleinen Ecke sieht man in den schönen Illustrationen des Spiels auch ein Bergwerk. Machen wir uns nichts vor, denn die Bergleute des Ruhrgebiets wollten den Kohlestaub mit Bier runterspülen. Dafür brauchte es viele Kneipen und die brauchten Bier, Gallonen von Bier. Darum geht es im Spiel. „Bierpioniere“ ist ein Kennerspiel über die Planung und Großwerdung eines Bierimperiums. Klingt spannend, ist es auch

In einer Halle entdeckte ich einen Sturmtruppenmitglied aus Star Wars, der für Selfies unter der Haube vor sich hin schwitzte. Nicht nur in den Hallen war es warm, unter seiner Montur musste er ziemlich ölen, wie er mir versicherte. 5 Liter Wasser hatte er morgens getrunken, um den Tag durchzuhalten. Ich glaube, der braucht gar nicht pinkeln gehen, so wie der geschwitzt haben muss. Außerdem frage ich mich gerade, wie er das denn dann gemacht hat. Muss sehr umständlich gewesen sein pinkeln zu gehen. Ich habe jedenfalls keinen Reissverschluss von außen entdecken können…

Sturmtruppen würgen geht schlecht
Aufpassen!
Du suchst nicht nach dem Reissverschluss!

Nebenan gab es die USA-Ecke mit Brettspielen zu Star Wars und Avengers. Spannende Geschichten waren da wohl zu erspielen. Rollenspiele mit den Figuren von Iron Man, Captain Amerika und oder X-Men. Faszinierend die Comicfiguren auf einem Brettspiel zu finden!

Avengers sammeln
X-Men auf dem Brett

Faszinierend sind auch Kennerspiele, die sich mit der Geschichte auseinandersetzen. Hier gab es ein Spiel, das die Anfänge von Napoleon aufs Korn nahm, der dieses Jahr auf jeden Fall in Form von Joaquin Phoenix nochmal in die Kinos kommt. Der Spieler auf der linken Seite sucht die Gouillotine auf dem Spielebrett. Hier ist die französische Revolution zu erspielen.

1793 - Die Goullotine fällt

Die lebensgroßen Feuerwehrmänner mit ihren riesigen Feuerlöscher haben mich zum Anhalten gewzungen. 

Firefighters, ein amerikanisches Spiel, wo es um Feuerwehrmänner geht, die Einsätze planen und löschen müssen. Als Brettspiel ist das schon eine Herausforderung und für viele Zocker ein beeindruckendes Spiel!

Fußball ist weltweit mittlerweile ein Milliongeschäft geworden. Als Computer- bzw. Konsolenspiel ist es jedes Jahr aufs Neue ein interessanter Markt mit Gamern, die jeden schlagen kiönnen. Weltmeisterschaften mit dem Joystick werden gemacht. Gediegener ist es als Brettspiel. Aber als Familienspiel auch eine Herausforderung.

Superclub - Bundesliga managen
Wer managed richtig?

Zug um Zug ist ein wunderbares einfaches Spiel für die ganze Familie. Dieses Jahr hat man eine kleine Berlin-Variante herausgebracht.

Zug um Zug Berlin

An einem Stand blieb ich hängen an der polnischen Firma Fabryka Kart. Sie plant und stellt kostengünstig die Spielbretter her. Man kann sich mit ihnen zusammen setzen und das Spiel entwickeln. Sie drucken die Spielkarten und Zubehör in Krakau. Ich war kürzlich noch dort in Urlaub. Hätte ich es gewußt, wäre ich bestimmt vorbei gegangen. Spannend für diejenigen, die eine Spielidee verwirklichen wollen!

Mehr Informationen:

About – Fabryka Kart – producent kart i gier (fabryka-kart.eu)

Fabryka Kart Stand
Coole Sache für Spieleentwickler!

Kaum wechselte ich in eine andere Halle, deren Nummer ich in dem Moment vergass, was ich zu sehen bekommen hatte. Unglaublich liebevoll gebaute Fantasy- und Science-Fiction Elemente für Rollenspiele in großen Größen. Die Rakete hat es mir besonders angetan.

Nicht zu vergessen ist die Cluebox. Eine hab ich mir gekauft, weil ich diese Holzwürfel sofort faszinierend fand. Sie gibt es in verschiedene Zusammensetzungen. Da ist Rubiks Würfel nicht nur ein unschöner, sondern auch unökologischer Kunststoffwürfel. Die Cluebox ist komplett aus Holz und läßt einen 60 bis 90 Minuten mit Fummeln und Entpuzzeln des Würfels die Welt vergessen.

Cluebox - 3 D- Würfel aus Holz
Für Klein und Groß geegnet

Vollbepackt, verschwitzt, genervt vom Lärmpegel und den vielen Informationen wollte ich um 15 Uhr wieder gehen. Es ist Streß nach ein paar Stunden durch die Hallen zu gehen. Ein Spiel wollte ich unbedingt noch sehen, was ich am Spielezentrum Herne entdeckt habe, wo es jemand leihen wollte: Kutna Hora

Die Tschechen mit CGE (Czech Games Edition) vertreten und international bekannten Spielen, wie Codenames, hatten auch einen großen Stand. Ihr neues Spiel für Kenner war „Kutna Hora“. 

Benannt ist das Spiel nach der alten Silberbergbaustadt in Böhmen/Tschechien. Ich kenne die kleine Stadt. Sie war im Mittelalter durch den Silberbergbau so reich, dass sie einen eigenen Dom bauen konnte, dessen Kirchenschiff größer als der des Notre Dame sein sollte. Allerdings versiegten die Quellen bevor sie in die Breite gehen und die Kirchtürme gebaut werden konnte. Beeindruckend ist das Kirchenschiff gotischer Bauweise bis heute dennoch mit seinem einmalig in der Welt stehenden Dreispitzdach. Bekannt ist Kutna Hora durch die Romanverfilmung Schlafes Bruder geworden. Das große Finale spielte im Dom im Film. Kleine Info, wer sich dafür interessiert. Und nun haben die Tschechen der Stadt ein Denkmal als Brettspiel geschenkt!

Meine spitzen Ohren hörten die englische Erklärung. Ich hab nix verstanden. Auf Englisch ist mir das zu kompliziert gewesen. Auch die Interessierten Spieler waren unsicher. Jedoch war das Spielfeld liebevoll illustriert. Zu diesem Zeitpunkt war ich im Begriff aus den Hallen zu verschwinden. Meine Frau hatte diesmal keine Lust mitzugehen. Sie wollte mich anschließend zu einem Eis einladen. Das kann ich mir doch nicht entgehen lassen! Da meine Taschen voll waren und ich wie ein Esel vollbepackt war, wollte ich einfach nur noch raus!

Mehr Informationen zu „Kutna Hora“:

https://czechgames.com/en/kutna-hora/

Das Spiel:

https://www.youtube.com/watch?v=cViFVpLLcsY

Wahrscheinlich werde ich es mir im Spielezentrum Herne einfach mal ausleihen um es kennenlernen zu können.

Kutna Hora - Mittelalterlicher Silberbergbau als Spiel
Vollbepackt aus den Messehallen

Auf einer Wand konnte sich jeder mit Autogramm oder Zeichnung verewigen! Ich hab nicht nein sagen können!

Ruhrpottologe wa wat hier!

Gebrauchte Spiele gab es hier und da auch zu sehen. An einem Stand hab ich mich umgesehen und prompt „Auf Achse“ entdeckt.

Das Spiel des Jahres 1987 wollte ich dann für 12 € einfach nur gerne haben. Ich hatte es nie besessen, geschweige denn gespielt. Dabei soll es so toll sein. Und hätte ich mich nicht unterhalten über das Spiel „Der Pott“ mit der Verkäuferin, dann hätte ich „Metro“ nicht gesehen. Ein reiner Zufall. Ein Spiel über die Anfänge der Pariser Metro. Gerade in Urlaub in Paris gewesen und mit der Metro gefahren, schon spiele ich selbst mit den Spielkarten um den besten Aufbau der Pariser Metro. Genial!

Auf Achse - Spiel des Jahres 1987
Metro - Spiele den Aufbau der Pariser U-Bahn

Krümelmonster als Krümelhai fand ich als T-Shirt einfach nur GENIAL! Ich wollte es mir kaufen, hatte aber kein Bargeld mehr, weil ich kurz zuvor einige gebrauchte Spiele gekauft habe. Der Stand hatte Kartengeräteausfall. Dumm gelaufen!

Krümelmonster als Krümelhai - GENIAL!
Schlangestehen

Der Eisbecher zum Abkühlen hat sich definitiv gelohnt mit der besonderen Cappuccinotasse!

Eierliköreisbecher - Lecker! Die richtige Abkühlung nach der Messe im doppelten Sinne!
Cappuccino, der Koffeinschub

ich kann nachvollziehen, wenn Burkhard vom Demoela Verlag, nach vier Tagen Vollpower auf der Messe nach Sardinien zurückkehrt und erstmal einen Monat lang schläft…

Wir werden natürlich miteinander noch einen Podcast über ihn, das Spiel Der Pott und den Demoela Verlag machen.

Wenn ich Zeit habe, bin ich nächstes Jahr wieder auf der Messe. Dann werde ich mir auch Zeit nehmen um mal ein Spiel hier und da mitzuspielen. Die Zeit hatte ich mit an meinem Besuchstag nicht genommen.

Diese Spiele habe ich gekauft und werden getestet:

Klassiker „Auf Achse“ – Spiel des Jahres 1987 von Wolfgang Kramer / Schmid Spiele

Klassiker „Metro“ von Dirk Henn / Queen Games

Nominiert für das Spiel des Jahres 2023 „Next Station London“ von Matthew Dunstan / HCM Kinzel

Polnisches Fantasy-Brettspiel „Twierdzia– Oblezenie Runedar“ von Reiner Knizia / Lucrum Games

Der Pott“ von Burkhard von Prondzynski / Demoela Verlag

Mahlzeit“ von Burkhard von Prondzynski / Demoela Verlag

Erdeffekt“ von Christian Confalonieri /Demoela Verlag

Obsession“ von Dan Hallagan/ Strohmann Games

Spiel des Jahres 2023 „Dorfromantik“ von Lukas Zach & Michael Palm / Pegasus Spiele

Pest im Pott“ vom Spielezentrum Herne

Und eine Cluebox!

 

Was ist Spiel des Jahres 2023?

Dorfromantik: Das Brettspiel

Von Lukas Zach und Michael Palm

Pegasus Spiele

Illustration: Paul Riebe

Idyllisches Legespiel für 1 bis 6 Personen ab 8 Jahren

 

Nominiert für die Wahl zum Spiel des Jahres waren

Fun Facts

Von Kasper Lapp

Repos Productions

Erhellende Selbsteinschätzung für 4 bis 8 Personen ab 8 Jahren

 

Next Station London

Von Mathew Dunstan

HCM Kinzel

Illustration: Maxime Morin

Bunt unterwegs in Londons Metro für 1 bis 4 Personen ab 8 Jahren

 

Kinderspiel des Jahres 2023

Mysterium Kids

Von Antonin Boccera und Yves Hierschfeld

Libellud/Space Cow

Illustration: Olivier Danchin

Akustisches Assoziationsspiel für 2 bis 6 Kinder ab 6 Jahren

 

Kennerspiel des Jahres 2023

Challangers!

Von Johannes Krenner und Markus Slawitscheck

1 More Time Games / Z-Man Games

Illustration: Jeff Harvey

Turbulentes Turnierspiel für 1 bis 8  Personen ab 8 Jahren

Sonderpreis Kennerspiel Kennerspiel des Jahres

Unlock! Game Adventures – Zug um Zug – Mysterium – Pandemic von Cyril Demaegd (Space Cowboys)

Sonderpreis Kinderspiel des Jahres

Unlock! Kids: Detektivgeschichten – Auf dem Bauernhof – Die Brug von McUnlock – Chaos im Park von Cyril Demaegd, Marie Fort und Wilfried Fort (Space Cow)

Glück auf oder Spiel mit!

FOTOGALERIE

Spiel 23 eröffnet zum 40. Mal I + Video I +Fotogalerie aus 2022

Hurra 40 Jahr – Die Spiel Messe 23 feiert vom 5. – 8.10. mit einigen innovativen Neuerungen. Diesmal gibt es sogar ein Maskottchen namens Meeps, eine Katze, die Garfield ähnelt, aber mit den liebreizenden Augen eher einem schnuckeligen Animefilm aus Japan.

Am Donnerstag, 5.10. zum Start gibt es den ganzen Tag Vorträge und Diskussionsrunden und die „Brettspielewelt im Wandel – 40 Jahre Spiel“, Freitag findet Educator´s Day statt, dass Spiel und Bildung in den Vordergrund stellt und hauptsächlich den Pädagogen wichtig sein wird.

Video aus 2022 mit Maskenpflicht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt auch eine App, die den Besuchern gezielte Suche nach ihrem Lieblingsstand, Verlag und Hersteller beamt. Die Orientierung wurde bei der riesigen 32400 qm Standfläche verbessert. Was letztes Mal, wie im Video vom letzten Jahr noch zu sehen, mit Maskenpflicht und Coronaauflagen stattfand, ist dieses Mal nicht mehr nötig.Mein Youtube-Video von letzten Jahr soll euch auf den Geschmack bringen hinzugehen, wo ich Samstag auch bin. Und das aus einem bestimmten Grund: Ein Spiel das vom Demoela Spieleverlag „Der Pott“. Dat mussich mia angucken. Hab bisken geholfen, weisse bescheid.

Diesmal sind sechs Hallen fest gebucht. Erwartet werden 850 Aussteller aus 55 Nationen, die 1500 Neuheiten präsentieren, die auch vor Ort ausprobiert werden können und zum Messepreis gekauft werden können. Somit ist die „Spiel 23“ flächenmäßig die größte aller Zeiten. Vor Corona im Jahr 2019 kamen insgesamt 209000 Gäste. Ob die diesmal schon zu knacken sind, wird sich zeigen.

Ob Thomas Moder, Chef des Herner Spielezentrums wieder ein neues Krimispiel hat. Letztes Jahr hat er das im Podcast angekündigte Nordseekrimi „Ebbe und Flut“ angekündigt und auf der Spiel 22 vorgestellt. Ich habe noch eins zum Verlosen zuhause!

Die Messe gliedert sich diesmal in einem neuen Hallenkonzept:

Familienspiele von einfach bis leichten Kennerspielen – Halle 2,4,5,6

Kennerspiele und Expertenspiele Halle 3

Rollen, Sammelkarten- und Miniturspiele in Halle 3

In der Galerie sind Angebote für Kinder und Imbissstände

Crowdfunding-Plattformen, neue Spieleautoren und Künstler bekommen einen speziellen Bereich

Artist Alley, wo gemalt, gezeichnet und von Künstler verkauft wird, befindet sich in Halle 5

Prototypen Galerien, wo Spieleautoren unveröffentlichte Spiele ausprobieren lassen ist in Halle 4. Hier findet sich auch die Crowdfunding – Plattform

In der App des Friedrich Merz Verlags können die Neuheitenliste mit Beschreibungstexten und Bildern der neuen Spiele abgerufen werden. Die Hallenpläne sind interaktiver mit Zoomfunktion. Das Programm der Aussteller und Messe bieten ist ebenfalls abrufbar. In einer Neuheitenliste sind Beschreibungstexte und Bilder und können in einer Favoritenliste angelegt werden.

Link zum Runterladen der App für Android und Apple:

SPIEL App (spiel-essen.de)

Wie jedes Jahr verleiht die Spiel Messe einen Tag vor dem offiziellen Start das „Spiel des Jahres“.

Vor einem Jahr kamen über 147000 Besucher. Damals hab ich meine interessierte Frau Ewa mitgenommen, die wissen wollte, welche Brettspiele in Polen hergestellt werden. Wir trafen uns mit Sebastian Mersch von Game Feature, den ich ja schon gesehen gepodcastet hatte.

Gamefeature ist eigentlich eher für Computer, und Konsolenspiele unterwegs, aber in den regelmäßigen Podcasts auf ihrer Seite besprechen sie auch das ein oder andere Brettspiel. Auch wir testen gern das ein oder andere aus Spaß mit Gamefeature zusammen.

Link zu Gamefeature – Brettspiele-Tests:

BoardGameFeature Beiträge

Board GameFeature – Vorfreude auf die Spiel 23

Es macht Laune einfach mal gesellig zusammen zu sitzen. Brettspiele fördern auch strategisches Denken und lassen einen aus dem Alltag entfliehen. Wir jedenfalls konnten bei dem ein oder anderen leider nicht widerstehen es zum Messepreis zu kaufen und mit Sebastian Mersch von Gamefeature zu testen.

Der Eintrittspreis ist jeweils leider etwas teurer geworden, aber das hängt auch mit den erhöhten Energiekosten zusammen. Die Standgebühren werden auch happig sein. Aber dafür wird auch viel gezeigt und geboten.

Tagesticket:

  • Erwachsene: 22 € Online-Preis – 23 € Tageskasse
  • Kind bis 4 frei, ab 4 bis 12 Jahre: 13 € Online-Preis – 14 € Tageskasse
  • Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte ab Grad 50: 19 € Online-Preis – 20 € Tageskasse
  • Familienkarte (2 Erwachsene plus bis zu 3 Kinder und Schüler: 55 € Online – 56 € Tageskasse

Dauerkarte:

  • Erwachsene: 58 € Online – 59 € Tageskasse
  • Kind bis 4 frei, ab 4 bis 12: 31 € Online – 32 € Tageskasse
  • Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte ab Grad 50: 48 € Online – 49 € Tageskasse

Öffnungszeiten

Donnerstag – Samstag 10 bis 19 Uhr

Sonntag, 8.10 von 10 bis 18 Uhr

Link zur Messe:

SPIEL ESSEN (spiel-essen.de)

Aus eigenen Erfahrungen ist die Anreise mit Bus und Bahn die bessere Wahl!

Die U11 der Essener Ruhrbahn fährt direkt zu den Grugahallen

Link

Fahrplanauskunft  der Essener  Ruhrbahn

Adresse der Messe

Messeplatz 1, Essen 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Glück auf und viel Spaß! Wir sehen uns vielleicht Samstag aufe Spiel in Essen!

FOTOGALERIE zur SPIEL 22

Altenessen auf 3 Rädern I Mit der Triker Gemeinschaft NRW unterwegs I +Video I+Fotogalerie

Für mich, wie für viele Bewohner des Seniorenzentrums Altenessen waren das besondere Stunden mit den herzensguten Trikern. Die Triker Gemeinschaft NRW lud mich für den 24.6.2023 ein mitzukommen auf ihre Tour um das Seniorenzentrum Altenessen. Es war sehr bewegend für mich, auch die Freude der Menschen zu sehen, bei diesem herrlichen Wetter. Den Wind um die Nase spüren zu können auf einem Dreirad, das hätte ich auch gerne meinen Eltern gegönnt, die nicht mehr da sind!

Markus Gärtner hatte ich kennengelernt an Halloween im Horrorhaus von Kerstin Beck in Bottrop als er dort als lebender Zombie die Besucher verschreckte. Er fragte mich kurz danach, ob ich Interesse hätte dabei zu sein und eventuell etwas filmen über das Tun der Triker Gemeinschaft NRW an diesem Tag in Altenessen. Ich sagte natürlich sofort zu.

Die Triker Gemeinschaft NRW macht viele gemeinsame Aktivitäten für einen guten Zweck. Sie bieten u.a. Touren an Menschen im Alter, Behinderte oder Kinder. Eins davon ist einmal im Jahr im Seniorenzentrum Altenessen mit Festivitäten allen Bewohnern eine kleine Spritztour in den zwei Sitzschalen hinter dem Fahrer eines Trikes zu gönnen.

Jan, Anne, Markus und die anderen düsen dann um das Seniorenzentrum und zaubern ein Lächeln auf die Gesichter der Bewohner und Bewohnerinnen. Egal, welches Gebrechen sie haben, sie helfen auch um in den Sitz zu kommen.

Einmal hab ich die Hüte gewechselt bei einer Bewohnerin, weil der Strohhut weggeflogen wäre. Aber prompt ist auch meine Mütze davongesegelt. Die Ruhrpottkappe musste ich ja wiederhaben. Es war sehr sonnig an dem Tag und die Glatze gleich bevor es ab zur Extraschicht geht zu verbrennen musste nicht sein. 

Nicht nur das ich die Kappe wiedergefunden habe, sondern da fuhr der Tross der Fahrer direkt vorbei und hupten. Die persönliche Schau hätte ich gar nicht gekommen, wenn die Mütze nicht weggeflogen wäre.

Das Fest drumherum mit Zuckerwatte, Bratwurst und reichlich Musik und Tanz lenkte alle vom üblichen Alltag ab. Alle hatten ihren Spaß! Ich habe nur lächelnde Gesichter gesehen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das freundliche Seniorenzentrum Altenessen 

Andreas Atzler, Leiter des Seniorenzentrums Altenessen, erklärte sich bereit über das Haus ein wenig zu plaudern und erwähnte, dass noch jemand gesucht wird für die Nachtschicht. Das moderne Altenzentrum ist 2008 eröffnet worden. Ein Fachkräftemangel hat das beliebte Haus nicht.

Es waren besondere Stunden mit besonderen Menschen des Ruhrgebiets. Unter anderem hatte ich Corinna Kirschberg aus Marl kennengelernt. Sie fährt oft mit auf Events der Triker und berichtet auf der Facebook – Seite  https://Facebook.com/infomarl über die mitgemachte jeweilige Tour. Sie erklärte mir, dass sie durch die Trike Gemeinschaft NRW einen neuen Lebenshalt gefunden hat nach einer schweren Erkrankung. Die Triker Gemeinschaft heißt nicht nur so, sondern sie halten eng zusammen, helfen sich gegenseitig. Corinna hat ständig ein Lächeln im Gesicht und ein Leuchten in den Augen, wenn sie von den Trikern redet. Einige Fotos und meine Abfahrt als Film hat sie mir mit ihrem Copyright überlassen. Vielen Dank dafür!

Für das Haus Seniorenzentrum Altenessen, das ihre motivierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jede Woche Mittwoch zum Tanzen bringt, wünsche ich weiterhin eine gute Zeit. Das Haus wird geführt von der GESOB GmbH, einer Wer mehr über das Seniorenzentrum wissen möchte, einen Platz sucht in diesem schönen Haus mit 91 Plätzen oder einen Arbeitsstelle in der Pflege oder Gastronomie, kann sich hier melden:

Altenessener Seniorenzentrum – GeSoB Gmbh & Co. KG (gesob-gmbh.de)

Telefon: 0201946110

Einrichtungsleitung: Andreas Atzler

a.atzler@seniorenzentrum-altenessen.de

GeSoB GmbH & Co. KG*
Gesellschaft für soziale Betriebe
Altenessenerstr. 170
45326 Essen

Telefon 0201.94 611-0
Telefax 0201.94 611-555
GeSoB Verwaltungs GmbH
Geschäftsführer: Herr Dr. Günter WinterSt.-Nr.: 111/57 56/00 44
E-Mail info@gesob-gmbh.de
(*unaufgeforderte unbezahlte Werbung und Link)

Wer ist die Triker Gemeinschaft NRW?

Mit einem ungewöhnlichen Gefährt, dem Trike, ein dreirädriges Motorrad, möchten sie den Menschen, die eine besondere Betreuung brauchen, wie in Seniorenzentren, Behindertenheimen und Kindern, einen unvergesslichen Tag bieten.

Uneingennützlich fahren sie ihr Dreirad mit einer Schatztruhe, die auch immer mit vielen besonderen Sachen gefüllt ist, um anderen eine Freude zu machen.

Unentgeltlich bieten sie eine besondere Fahrt mit vielen tollen Menschen jeden Alters, ob Kinder, Menschen mit Inklusionshintergrund oder Senioren. Sie bekommen ein Lächeln auf den Lippen, wenn sie den Fahrtwind im Gesicht spüren und dadurch für einen Moment oder eine Weile ihre Sorgen, Nöte und Probleme vergessen.

Für die Triker Gemeinschaft NRW wünsche ich noch ganz viele tolle Fahrten und den Menschen den Spaß, den ich selbst kurz erleben durfte anfangs auf dem Trike von Jan und am Ende auf dem blauen Trike von Markus.

Wer bei der Triker Gemeinschaft NRW mitmachen möchte, kann sich gern bei Ihnen melden. Mehr Informationen:

Triker Gemeinschaft NRW | Facebook – Gruppe

Triker Gemeinschaft NRW – YouTube – Kanal

Video  der Trike Gemeinschaft NRW : Seniorenfahrt Altenessen 24.06.2023 – YouTube

Website: https://www.trikergemeinschaftnrw.de/

Wer selbst ein Trike sucht, um mitzumachen, habe ich folgende Händler gefunden zum Kaufen oder Mieten (Werbung unaufgefordert und unbezahlt):

Trike-Vermietung und Verkauf, Touren mit Trikes und Harleys | Fun-Trike Roski, Marl (im Ruhrgebiet)

Nicht-Ruhrgebiet

R-Trikes | Offizieller Rewaco und Boom Vertriebshändler (rtrikes.de)

Trikes kaufen – gebraucht und neu beim Fachhändler (saartrikes.de)

Ansonsten auch auf Boom | Motorrad kaufen bei mobile.de


Glück auf

@ruhrpottologeandrebrune 

Musik im Youtube-Video ist genehmigt aus Epidemicsound.com Bonkers Beat Club – Bruiser

Nachfolgend einige Fotos im Großformat aus dem Bilder-Karussell

+Podcast I + Youtube-Video I+Fotos I Der Ruhrpottologe bei der nachhaltigen Nicole Thomas von „Der hungrige Wal“

Nicole Thomas gehört zu den visionären Händler*innen, die den Klimawandel mit innovativen, umweltfreundlich hergestellten und fair gehandelten Waren, die langlebig und sinnvoll für das alltägliche Leben sind begegnen wollen. Diese Dinge des Alltäglichen verkauft sie über ein besonderes System im Konsumreform Shop in Essen und nennt es „Der Hungrige Wal“.
Sie gehört für mich zu den POTTmenschen, die einen schwierigen aber sinnvollen Weg in die Zukunft wagt und den Käufer*innen zeigt, wie es auch gehen kann ohne das Klima mehr zu belasten. Das muss der Ruhrpottologe natürlich sehen und war da, um Menschen zu animieren, ihren Laden zu besuchen und es ihr gleich zu tun. Warum sie es tut und warum es „Der Hungrige Wal“ heißt, sagt sie im Podcast.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hauptantrieb und Idee von Nicole Thomas

Orientiert hat sich Nicole an den Managementansätzen der Abfallwirtschaft: 3R = Reduce (Reduziere), Reuse (Wiederverwenden) und Recycle (Wiederverwerten).

Nicole ist es sehr wichtig, dass die Dinge Reparierbar, Auffüllbar und Umfunktionierbar in der Wiederverwendbarkeit sind. So lässt sich Müll vermeiden!

Wichtig ist dabei zu sagen, dass die Herstellung natürlich ihren Preis hat, aber die Produkte sind langlebiger in der Anwendung und Nachhaltiger. Bei jedem Kauf beim „Hungriger Wal“ fällt es leicht nicht in Gewissensbisse zu verfallen, wer eins hat.

Jede*r Käufer*in kann beim „Hungrige Wal“ Produkte erwerben, die sich im Alltag bestätigen weniger Müll produziert zu haben.

Ich als Ver- und Entsorger Fachrichtung Abfalltechnik, und alter Hase und Streiter in Sachen Klimaschutz, kann nur sagen: Sehr gute Idee!

Nicoles Idee war einen Unverpackt – Laden einzurichten mit kleinen nachhaltigen umweltfreundlich hergestellten Dingen für den Alltag: von Toilettenpapier über Wachstücher bis hin zu einer Po-Dusche, die ein Bidet mit viel Wasser ersetzen kann oder einen Heftklammerer aus Japan, der keine Heftklammern aus Metall braucht und das Papier so heftet, dass er die Papiere trotzdem zusammenhält.

Der Hauptantrieb von Nicole Thomas ist der viele Plastikmüll im Meer und das Problem, wie ein Wal verhungert: Ein Wal saugt mit offenem Maul Meerestiere und menschlichen Plastikabfall auf. Wenn nur Mikroplastik im Magen landen, hat der Wal trotzdem Hunger. Er bleibt hungrig. Plastik bleibt im Magen, kann aber nicht gegessen werden. Er verhungert. Wäre Plastik jedoch nicht mehr im Meer, könne er sich wieder normal ernähren und würde satt werden. Deswegen hat sich Nicole Thomas den Namen „Der hungrige Wal“ ausgedacht.

Der Hungrige Wal ist ein „Plastikfrei-Shop“ im Miniaturformat. Im „Der hungrige Wal“ – Shop geben innovative Alltagshelfer den Impuls Sachen anders zu machen als sonst und alternative Dinge zu kaufen, die bisher bekannt waren, jedoch nicht nachhaltig.

Nicole hat den Shop als Nebengewerbe gegründet. Sie arbeitet als Controllerin in einem großen Konzern. Sie ist leidenschaftlich überzeugt von ihrem Tun diesen „Impulsgeber“-Shop eröffnet zu haben. Damit macht sie jeden Tag etwas Wichtiges in ihren Möglichkeiten und Rahmen für Klimaschutz und gegen den Klimawandel.

Ihr Gedanke war, dass sich Alle an die eigene Nase packen und etwas „klimabewußter“ Leben sollten. Dies war auch ein Antrieb Dinge zu finden, die Nicole im Alltag genervt haben. Einfach ist es nicht, diese Alltagsgegenstände zu finden, die den hohen Ansprüchen von Umwelt- und Klimaschutz genügen.

Nicole Thomas vor dem Eingang des Konsumreformshop am Kopstadtplatz 10 in Essen – Foto: André Brune

Was ist der Vorteil ohne eigene Ladenanmietung?

Fünf Jahre lang ist Nicole Thomas Kundin im Konsumreformshop am Kopstadtplatz 10 in Essen. Eines Tages kam sie auf den Trichter sich selbst Regale für ihr überzeugendes Vorhaben zu mieten. Für 84 € pro Regalmeter im Monat ist sie 2020 eingestiegen mit ihrer Geschäftsidee. Der Konsumreformshop ist an sich schon eine tolle Idee für Jeden, um persönlichen Krimskrams zu verkaufen. Ein Regalmeter kann günstig auch nur für Tage gemietet werden, um Kleidung, DVDs, Schallplatten, Schmuck, Stereoanlage, einfach Alles, was man einfach auf einem Flohmarkt zu verkaufen, ohne sich weiter darum zu kümmern, denn die Angestellten des Hauses bearbeiten die Verkäufe an der Kasse und räumen zwischendurch die Regale ein auf. (Preise: Konsumreform Shop – Preise, AGB & Infos)

Der Vorteil ist, dass niemand bei Wind und Wetter rumstehen muss. Denn die wenigen Stunden kosten mittlerweile auch pro Meter mehr als nur 5 €. Oft kommt nicht mal das zurück beim Verkauf. In den Konsumreformshop kommen Menschen, die eben lieber Dinge kaufen, die sie nicht neu kaufen würden. Sie sind, wie Nicole Thomas selbst, bewußte Käufer*innen, die mittlerweile den Hungrigen Wal auch positiv angenommen haben. Nicole dagegen muss sich auch nicht um die Nebenkosten kümmern, die bei einer normalen Anmietung eines Geschäfts entstehen. Sie kann jederzeit ein Regal weniger oder mehr anmieten. Sie braúcht sich um nichts anderes kümmern, als ihre Regalmeter nach den Verkäufen wieder zu füllen.


Nicole Thomas vor den Regalmetern von „Der hungrige Wal“ – Foto: André Brune

Was findet sich in den Regalen?

Für die Haarwäsche braucht man keine 100 verschiedene Shampoo-Sorten, wo die Qual der Wahl in üblichen Drogeriemärkten ist. Am Ende landet die Verpackung dann auch im Müll. Hier finden sich ein Shampoobars aus Tonerde, Zahnputztabletten, Miswak-Produkte für die Zahnpflege, 720-Blatt, Toilettenpapierrollen, vegane Wachstücher, Müllbeutel aus recyceltem Plastik, Tackerloser Tacker ohne Metallklammern, Handbidet, Toilettenhocker, Doppellichtbogenfeuerzeuge, Hanfdochte, Bioglitzer und vieles mehr.

Werft mal einen Blick in den Konsumreformshop und in die Regale von „Der Hungrige Wal“ von Nicole Thomas beweisen, dass Nachhaltig wirklich gehen kann.

Viel Spaß beim Podcast und oder Youtube – Video wünscht der Ruhrpottologe

P.S.: Dies ist unbezahlte Werbung. Ich mache diesen Beitrag für den Klimaschutz. Es braucht mehr solcher mutigen Menschen, wie Nicole Thomas, die diese Form von Läden machen. Weitere Beiträge, wie ihren Laden sind große Schritte und Beiträge für den Klimaschutz. Wenn Du auch so eine innovative Idee mit Klimaschutzhintergrund hast, dann melde dich einfach bei mir!

Adresse:

Der Hungrige Wal

Inhaberin: Nicole Thomas

Innerhalb des Konsumreformshop

Kopstadtplatz 10

45127 Essen

Tel: 0201/47091613

Mail: kontakt@der-hungrige-wal.de

Internet: http://der-hungrige-wal.de

Instagram: @hungrigerwal

Öffnungszeiten:

Mo-Sa: 10-19 Uhr

Mitglied im Ruhrpottverzeichnis: https://ruhrpottverzeichnis.info

Instagram: Kleine Schätze des Ruhrgebiets (@ruhrpottverzeichnis) • Instagram-Fotos und -Videos

Mitglied im Ruhrpottverzeichnis:

https://ruhrpottverzeichnis.info

Hier findste innovative und unverwechselbare kleine Geschäfte ausser Umgebung mit authentischen und ehrlichen Service.

Konsumreform Shop

Kopstadtplatz 10

45127 Essen

E-Mail: sn.bommersbach@gmail.com

Internet: Konsumreform Shop – Home

Preise: Konsumreform Shop – Preise, AGB & Infos

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der Hungrige Wal

Produktbilder von „Der Hungrige Wal“ – Fotos: Nicole Thomas

+Podcast I +Fotogalerie I Ruhrpott-ReiseführerInnen Fabienne Piepiora und Alexandra Roth

„Kalle! Kennse schon die tollen Stadtreiseführer mit ganz vielen Tipps von Oberhausen, Essen und Duisburg?“

„Wat? Oberhausen hat ein Reiseführer? Und Duisburg? Da is doch nur die Schimiecke bekannt. Wie heißt dat noch… Ach ja, Ruhrort!“

„Is klar. Abba Oberhausen hat auch einen gekricht! Du glaubs nich, wat et da allet zu sehen gibt!“

„Gasometer, Neue Mitte und …. ach ja hier dat Schloss da umme Ecke.“

„Kaisergarten.“

„Ja. Und Essen? Hat die Stadt nich schon genuch Reiseführer?“

„Abba nich so ein. Glaub ma!“

„Wat is denn da anderet als inne anderen. Und weisse wat. Ich fliech eh nach Malle, wat interessiert mich dat. Nach Corona hier, will ich ma wech, weisse!“

„Mach ja sein. Abba erstens, wirse erstaunt sein, wat et allet an Tipps da drin gibt. Wo nich mal der Essener dran geglaubt hat, dat et ein veganet Dingens gibt, wo die sogar von Köln extra angedackelt kommen.“

„Ach wat. Haben die da nich genuch Veganer rumschleichen?“

„Mach ja sein. Abba dat Essener spricht sich eben rum!“

„Und wat gibbet noch in Duisburg außer Ruhrort?“

„Zweitens wirse Malle bald nich mehr bezahlen können mit deine paar Penunsen aufn Konto. Sei froh, datte dir dann nochn vernünftigen Reiseführer kaufen kanns, damit du ma vor die Haustür komms, Kalle! Dann kannse dir vorstellen, dat du froh bis Duisburg ma besser kennengelernt zu haben. Da gibbet z.B. Tipps von Marxloh, wo du ma richtich türkisch essen gehen kanns, wo du in Bochum lange suchen tus.“

„Schlauberger! Und drittens? Hasse noch wat zu sagen, bevor et wat auffe Maske gibt?“

„Die Maskenpflicht is doch vorbei!“

„Du verstehs abba auch nix, Erwin. Ich geh gleich hoch. Himmelnomma!“

„Ah so meinse dat. Traus dich eh nich. Also Oberhausen is nich klein. Da gibbet Sterkrade, Osterfeld und Schmachtendorf und inne Altstadt von Oberhausen, also die echte Mitte vonne Stadt, da kannse auch wat sehn, wat dich erstaunen kann.“

„Wenne meins, dann kauf ich mir dat Dingen und werd dich ma beim Worte packen, wenn dat nich stimmt!“

„Doch glaub ma. Da is der Ruhrpottologe letztens im Gespräch mitte Autorin und Fotografin gewesen. Hab den Podcast gehört, weisse. Da habbich mir die besorgt. Und tatsächlich. Ich bin schon ganz schön erstaunt, wat et da allet zu sehen gibt. Brauchse nich nach Malle. Hasse hier genuch Strand anne Ruhrriviera. Kenns ja: Anspielung an dat neue Liedken vom Anton Klopotek.“

„Geh mir wech mitte Schlager. Na, da werd ich dich ma am Schlawittchen packen und mir die drei besorgen, damite Ruhe gibs. Wehe dat stimmt nich, Erwin! Du weiß, wat ich dann mit dir mach!“

„Lies ma den Blog und geh in den Podcast. Is echt interessant, Kalle! Du wirs dein Geld auch hier los! Is abba billiger als Malle trotz Inflation.“

„Dat glaub ich dir, so in einem Jahr, hömma.“

So haben Kalle und Erwin unbezahlt Mundpropaganda gemacht und hier reingehört. Und wenn se noch nich gestorben sind, dann klappern die noch jetz alle Tipps ab, die se gelesen haben.

Etwas zum Podcast vom Ruhrpottologe André Brune mit den ReiseführerInnen Fabienne Piepiora und Alexandra Roth:

Bisher sind mit ihren Federn und Fotos Duisburg, Essen und Oberhausen entstanden. Mit knalligen Farben findet sie jeder in den Buchhandlungen. Sie enthalten viele Tipps, die es zu entdecken gilt! Urlaub im Ruhrpott ist eben definitiv möglich. Und wenn es ein Wochenendtrip nach Oberhausen gibt, ist der Reiseführer die beste Wahl von den beiden Autorinnen.

Reiseführer vom Ruhrgebiet gibt es einige gute, wie weniger gute. Fabienne Piepiora und Alexandra Roth sind seit vielen Jahren befreundet. Während Fabienne für die WAZ als Journalistin seit ihrer Jugend beschäftigt ist, ist die Fotografin Alexandra Roth als Freelancerin neben der WAZ auch für NRZ, Ruhr Nachrichten und die Jüdische Allgemeine unterwegs.

2019 kam Fabienne die Idee für Duisburg einen eigenen Reiseführer zu gestalten. Sie kennt Duisburg durch ihre journalistische Arbeiten fast wie ihre eigene Westentasche und fragte ihre Freundin, ob sie mitmachen möchte. Denn für die Städte des Ruhrgebiets gibt es nicht wirklich gute Reiseführer. Die wichtigsten Dinge werden mitgeteilt, aber nicht die Geheimtipps. Da kommen zwei drei Restaurants vor und ein besonderes Lädchen. Warum nicht besser machen und einfach anfangen?

Fabienne sagte sich, dass Duisburg doch eine schöne Stadt ist. Warum also keinen eigenen Reiseführer? Für Reportagen für die WAZ ist sie dort jeden Tag auf der Piste.

Essen sollte natürlich als wichtige ehemalige Kulturhauptstadt im Ruhrgebiet einen eigenen Reiseführer bekommen. Zu guter Letzt wurde jetzt der Oberhausener Reiseführer, allerdings mit einem Verlagswechsel von Essener KIartext zum Duisburger Mercator Verlag, veröffentlicht.

Es gibt eben nicht nur Gasometer, Zeche Zollverein und Schimanskis Ruhrort. Die Journalistinnen schauen hinter die Kulissen der Städte, testen Restaurants und Cafes, übernachten in einer Ferienwohnung in Schmachtendorf und teilen ihre Informationen den LeserInnen in ihren Büchern mit. Den Menschen der Städte hat es gefreut und sie waren verwundert, was es alles in ihrer Stadt zu sehen gibt. Tatsächlich ist es oft so, dass wer im Süden oder Norden wohnt, nicht weiß, was umgekehrt zu entdecken ist. Die Reiseführer nehmen die eigene Bevölkerung an die Hand. Sie sind nicht nur für Touristen geschrieben worden.

Die OberhausenerInnen haben es besonders hoch honoriert und sind stolz auf einen eigenen Reiseführer, der gut gefüllt ist mit Tipps zu ihrer Stadt. Es gibt nicht nur das Centro, die neue Oberhausener Mitte.

Promis aus den Städten haben auch Stories geliefert, wie Kai Magnus Sting, Herbert Knebel, Nelson Müller oder Markus Krebs, was für sie die Stadt in der sie leben ausmacht.

Es gibt auch Rad- und Wanderwege, die mit einem QR-Code über Komoot aufgerufen werden können, um so die jeweilige Stadt in einer kurzen Zeit näher kennenzulernen.

Mit „Styler Sex und Stadtentwicklung“ hat Fabienne eine besondere Stadtführung durch die besondere Modewelt und den Stadtumbaustellen in Duisburg angeboten.  

Alexandra ist die Fotografin, die seit 1997 ihre Fotolinse auf besondere Motive im Ruhrgebiet schielen lässt. Allein 8000 Fotos hat sie für die drei Reiseführer gemacht. Am Ende kamen 90 nur noch unter. Sonst wäre es ein besonderes Bildband statt Reiseführer geworden.

Beide haben sich bei der WAZ kennengelernt und sind seitdem gute Freundinnen.

Der Reiseführer von Oberhausen ist dicker geworden als geplant. Es lohnt sich auch einfach mal durch die Oberhausener Innenstadt zu laufen und in die Seitengassen zu schauen, statt direkt in den Bus zum Centro zu fahren.

Beide achteten besonders auf Tipps, die sie gefunden oder von Freunden bekommen haben, ob es sich vom Mainstream unterscheidet und besonders für die Reiseführer ist.

Die redaktionelle Entscheidung liegt bei ihnen, was sie veröffentlichen. Manche Restaurant- oder Ladeninhaber reagierten überrascht, das sie im Reiseführer erwähnt wurden.

Ich habe mich gefreut mit Ihnen plaudern zu dürfen und lege Euch den Podcast ans Herz, wenn ihr mehr wissen wollt über die Autorinnen und eure Städte oder wenn ihr Lust habt mit dem jeweiligen Reiseführer die drei Städte kennenzulernen.

Glück auf für weitere geplante Reiseführer!

Links zu den Reiseführern und Autorinnen:

Autorin: Fabienne Piepiora

Fabienne Piepiora – waz.de

Fabienne Piepiora | Akademie für Publizistik (akademie-fuer-publizistik.de)

Fabienne piepiora (@fabipiepiora) • Instagram-Fotos und -Videos

***

Fotografin: Alexandra Roth

Alexandra Roth – fotoagentur-ruhr – Bilder aus dem Ruhrgebiet, vom Niederrhein & weiter. Portraits, Reportagen & mehr!

***

Die Reiseführer

Reiseführer Oberhausen:

Oberhausen erleben (mercator-verlag.de)

Oberhausen Tourismus: Erleben Sie Oberhausen (oberhausen-tourismus.de)

Facebook: (6) Oberhausen erleben – Das Buch | Facebook

Instagram: @oberhausenerleben • Instagram-Fotos und -Videos

***

Reiseführer Duisburg:

Duisburg Erleben: Duisburg erleben: Kulturell Kulinarisch Kompakt : Piepiora, Fabienne, Roth, Alexandra: Amazon.de: Bücher

Amt für Tourismus: Ansprechpartner Duisburg Tourismus | Stadt Duisburg

Facebook: (5) Duisburg erleben – das Buch | Facebook

***

Reiseführer Essen:

Essen Erleben:

Essen erleben: Kulturell – Kulinarisch – Kompakt : Fabienne Piepiora, Alexandra Roth: Amazon.de: Bücher

Zeitungsbericht zur Veröffentlichung des Reiseführers Essen Erleben: Essen erleben“: Stadtführer voller Gastro- und Geheimtipps – waz.de

Facebook: (5) Essen erleben – das Buch | Facebook

Touristikzentrale Essen: Tourist Info (visitessen.de)

www.visitessen.de/reiseangebote/emg___touristikzentrale_essen/essen_tourismus_touristikzentrale.de.html

***

Das WUNSCHCAFÉ

Das besondere Café, das wir für die Podcast-Aufnahme gewählt haben:

Wunschcafé – Einzigartiges gemütliches Café in Oberhausen-Schmachtendorf

im alten Pfarrhaus neben der Kirche an der Kempkenstraße in Oberhausen-Schmachtendorf

*Podcast und Buchempfehlung und Café-Empfehlung ist unbezahlte Werbung

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lasst die Ruhrpottspiele beginnen

Der Ruhrpottologe unterwegs ….aufe Spielemesse 2021 inne Essener Grugahallen

Hömma! Da bin ich schon so ein altet Blach und bin immer noch nich aufe Spielemesse gewesen. Letztet Jahr is die ausgefallen, weisse ja, warum. Dieset Jahr musstese mit Mundschutz überall rumrennen. Und ehrlich gesacht, war ich überrascht, wie voll dat war. Internationalet Publikum war da, die sprachen Englisch. Ich konnt dat nich glauben.

Nun die Amis waren nich da, abba aus vielen Europäischen Ländern tauchten die die Köppe untereinander um an einem der Spiele miteinander zu wetteifern, wer der schnellste, schönste, beste und größte GewinnerIn is.

Ich fand dat ma spannend zu sehen. Und ich werd wohl jetz jedes Jahr hinmüssen. Et wird immer mehr Ruhrpottspiele geben. Drei konnte ich entdecken. Und mit zwei konnte ich sprechen. Einer, der dat Morden in Wanne-Eickel unterm Mond entwickelt hat, der war im Stress. Mal gucken, ob der nache Messe sich meldet, sons weiß ich ja, wo ich gucken muss, denn ich hab dat Spiel fürn Zwani gekauft. Und werde dat ma Testen mitte Jungs und Mädels von Gamefeature. Die auch da auftauchten und sich bei ner Halbzeit ersma den Wagen aufn Parkplatz vollgepackt haben, um widda von vorne inne Hallen wat Geld loszuwerden.

Die Podcasts werdet Ihr dann, wie immer in meinem Blog und dann parallel auch bei Gamefeature hören können. Ich bin selbs gespannt, wat die Entwickler vom Morden in Wanne-Eickel und Schichtwechsel, da so über die Zeit der Entwicklung bequaseln werden mit mir. Termin is abba noch unbestimmt. Die müssen ja ersm nache Messe runterkommen. Is ja stressich genuch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Also gesehen habbich so einiget. Abba ich erzähl euch ma jetz nur vonne drei gefundenen Ruhrpottspiele:

„18Do Dortmund“ vom Spieleentwickler Wolfram Januch im Verlag Marflow Games – Da geht et um Aktienkäufe und -Verkäufe, Anleihen und Kauf, Ankauf von Bier und den Transport von Bochum nach Dortmund über Herne oder Recklinghausen oder umgekehrt. Da kannse Schienen legen, wo du denks, da würdese dat doch normalerweise gar nich  nutzen. Abba ne, geht. Und den Rest kannich gar nich beschreiben, dat is zu kompliziert in Kurzform. Et is ein Strategiespiel, wat in Amerika wohl mit einem Dreistundenfilm belohnt wird und dort auch sehr gern gespielt wird. Denn dort verkauft et sich rattendoll. Kannse dir auf Youtube anglotzen. Links und Video hier:

Spiele-Verlag und Shop: https://18xx-marflow-games.de/deutsch/spiele/18do-dortmund.html

3-stündiger Spiele-Rezensionsvideo aus den USA: https://www.youtube.com/watch?v=3ocwtAXo_HE

Bestellbar per Mail: customer@18xx-Marflow-Games.de

Amerikanische Rezension: https://gamefound.com/projects/marflow/18do-dortmund

Spiele-Check: https://www.spiele-check.de/38600-18DO_Dortmund.html

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Schichtwechsel“ von Thomas Spitzer – Sieht genauso kompliziert aus. Da musse ersma gefühlte 30 Minuten dat Spielfeld aufbauen. Da gibbet graue Holzkügelchen, wat der Abraum sein soll, der auf Halde geht. Die Schwatten sind natürlich Kohle, die kannse auch verkoksen. Nich durche Nase, sondern wirklich innem Koksofen, abba nich in echt, sondern aufn Bild aufn Brett. Dat is n Gesellschaftsspiel, noch ma zur Erinnerung, Manno! Da musse dat Video zu gucken. Der Tom erklärt dat ganz gut. Sehr detailreich allet so gezeichnet und herausgebracht von „SpieleFaible“. Links und Video hier:

Spiele-Verlag: https://spielefaible.de

Spiele-Rezension von PottGamer: https://youtu.be/yRi7qMxmmYU

Spiele-Anleitung: https://spielefaible.de/files/downloads/rules/Schichtwechsel-Anleitung-DE.pdf

Shop: : https://spielefaible.de/shop/schichtwechsel/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Mord in Wanne-Eickel“ vom Spiele-Autor Thomas Moder:

Kann ich nur soviel sagen, dat et wohl eine Art Cluedo is, abba als Rollenspiel. Die Zeit zu spielen hatte ich noch nich, kommt aber noch, wie ich dat mit die Gamefeature—Leute spielen werde. Den Autoren konnte ich mir nich krallen, weil der war gestresst und auf Tralafitti aufe Messe als ich am Stand war. Aber ich hab ma meine Visitenkarte da gelassen und hoffe auf nen Podcast mit ihm. Der Hammer is, dat sich da dat Stadtmarketing Herne wegen 2 Jahre Cranger-Kirmes – Ausfall sich gedacht hat: Dann kommt et als Kopfkirmes wenigstens aufn Tisch im Kreis der Familie und Freunde zum Spielen!

Ich freu mich auf den Podcast mit ihm, wennet denn zustande kommt. Schaun mer mal, sacht der Kaiser, dat war ma son genialer Fußballerspieler und Trainer. Links:

Stadtmarketing Herne: https://www.stadtmarketing-herne.de/2021/10/11/krimispiel/

Pressemitteilung: https://www.herne.de/Meldungen/News-Detailansicht_177600.html

Abba der Sonderpreis  ging für mich an ein Spiel von Eisenhüttenstadt:

„Coronarr“ von Matthias Zirnsack. Klar, will con Corona und die Sache mit den Toilettenrollen nich mehr wissen. Abba dat is ein witziges einfachet Spiel für die ganze Familie. Du musse nur genuch Toilettenrollen sammeln, dann bisse Sieger, denn damit bezahlse dann Schutzmasken, Abwehr- oder Verbotsschilder. Geniale Idee. Der Euro is eh überbewertet…

Dat Brettspiel is komplett ökologisch hergestellt. Auch die Figuren sind handgemacht. Die suchen nach einem entsprechenden komplett ökologischen Hersteller. Im Moment is die Auflage auf 1000 Stück limitiert. Jetzt nur noch 999. Ich hab mir eins gekrallt. Bin gespannt, ob die da noch wat hinbekommen. Vielleicht verhilft ja meine Info dazu. Gibbet nich im Ruhrpott eine Firma, die sich dafür interessiert?

Hier gibbet Links dazu:

Spiel: www.coronarr.de /Email: info@coronarr.de

Interview von jemand anderen: https://www.youtube.com/watch?v=mjafrQirJQw

Wat soll ich noch sagen? Die ganze Messe war super interessant! Ich kann nur empfehlen einfach mal nächstet Jahr die zu besuchen. Da kannse dir inne Vitrine auch mal die Erstauflage von „Monopoly“ und „Mensch ärgere Dich nicht“ ansehen. Da war sogar eine Rechnung von 1923 ausse Inflationszeit  zu sehen. 13800 Reichsmark hat man dafür hingelegt. Wenne dir heute ein Brettspiel kaufs, sind die Preise abba auch schon inflationär. Tut dem abba kein Abbruch. Die Leute kaufen wie wild und jetz, wo man sich widda treffen kann, wird auch dat Zocken miteinander widda sehr stark anziehen.

Ich denke nächstet Jahr wirse inne Messe erschlagen von Infos, Themen und vor allem Menschen aus aller Welt, die dir aufe Füße treten. Abba dat macht nix, sobald ein Tisch frei wird, krall dir ein Spiel und zock um dein Leben oder freunde dich mit neuen Spielbegeisterten an. Denn dat gemeinsame Spielen is gemeinsamer Spaß. Ob du verliers oder gewinns, dat spielt keine Rolle. Hauptsache  Familie und Freunde kommen zu einem besonderen gemeinsamen Hobby zusammen: Gesellschaftsspiel – heißt ja nicht umsonst so.

Viel Spaß dabei und so sehen wir uns vielleicht zusammen auf der Messe 20222 in Essen. Ich würd mich freuen!

Glück auf ! (Mit ganz besonderer Bedeutung bei Spaß und Spiel!) Euer Ruhrpottologe André Brune

P.S.: Hömma! Is allet unbezahlte Werbung ! Nich datte denks, ich kriech dafür Kohle !

Podcast I + Bildergalerie I Der Ruhrpottologe trifft die Ruhrpottgöre von Heimatliebe Ruhrgebiet

Souvenire vom Pott? Dat gabet früha nich. Seit einigen Jahren, nach der Kulturhauptstadt und der Schließung der letzten Zeche in Bottrop, hat dat wohl jeder verstanden: Wir dürfen doch stolz auf unsere Heimat sein, genau wie ein Bayer auf seine Berge, sind wir auf unsere Halden stolz, die wir selbst zusammengeschustert haben. Also kann man da auch sich selbst wat inne Wohnung stellen, aufm Leib tragen oder einfach ma inne ferne Heimat verschenken. Und zum Verschenken musse dir wat Vernünftiget aussuchen. Und dat kannze im Laden vonne selbsternannten Ruhrpottgöre Denise Barz in „Heimatliebe Ruhrgebiet“ tun. Ich hab sie ma besucht und gepodcastet. Dafür hab ich kein Geld genommen, denn dat, wat se macht ist ja wat Besonderet für dat Ruhrgebiet.

Denise blüht auf, wenn sie über die Geschäftsidee spricht. Mit Herzblut und vielseitigen kreativen Bildern und Sprüchen animiert sie jeden Tag auf Instagram und Facebook ihre Stammkunden und neuen Interessenten doch einfach mal in den ungewöhnlichen Laden in Essen am Limbecker Platz in der Shopping Mall zu gehen. So klein der Laden ist, so vielfältig ist die Auswahl. Der Ruhrpottologe möchte Personen vorstellen, die ihr Herz an das komplette Ruhrgebiet verloren haben, die nicht nur hier geboren sind, sondern hier auch etwas machen. Verkaufsartikel von Ruhrgebietsfirmen, wie Pottkorn, Pottkaffee, Kokoschinski, auch Robin Ruth oder eigens entworfene Tassen und T-Shirts sind die Renner im Geschäft von Denise. Ihre Augen leuchten, wenn sie über die jetzt sechs, durch die Pandemie eingeschränkten, aber insgesamt sehr positiven Jahre spricht. Sie war zur richtigen Zeit mit der richtigen Idee gestartet und plaudert über sich und „Heimatliebe Ruhrgebiet“.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Youtube-Podcast mit exklusivem Video-Material am Ende – Film: André Brune

*Dies ist unbezahlte Werbung nach den neuen Richtlinien. Hier geht es um die Vorstellung eines besonderen Geschäfts im Ruhrgebiet mit Ruhrgebietssouvenirs.

Mitten im Limbecker Platz Essen schlägt das Herz des Ruhrpotts. Alle Lokalpatrioten und Ruhrpott Fans finden hier viele töfte Ruhrpott Schätze und lokales Pott Design. Das moderne Ladenkonzept bietet neben einer Vielzahl trendiger Souvenirs wie Aufkleber, Tassen, Magnete, Schlüsselanhänger auch viele modische Accessoires. Einige Kreationen stammen aus eigener Feder und sind nur hier im Heimatliebe Ruhrgebiet Shop zu bekommen! Also schaut doch mal vorbei und stöbert in diesem wahren Ruhrpott Eldorado!**

**entnommen von der Internetseite:
https://www.heimatliebe-ruhrgebiet.de
Heimatliebe Ruhrgebiet, Ruhrpott Souvenirs, das Ruhrgebiet – Heimatliebe Ruhrgebiet (heimatliebe-ruhrgebiet.de)

Facebook: https://www.facebook.com/heimatlieberuhrgebiet2020
Instagram: @heimatlieberuhrgebiet
Email: info@heimatliebe-ruhrgebiet.de